IT-Service-Organisation

Die IT-Sevice-Organisation ist für die Durchführung des operativen Geschäftes der ISmed-Gemeinschaft zuständig. Hierzu gehören besonders folgende Aufgaben
  •  Beratung und Unterstützung der MDK bei allen Fragen zu einem effizienten Einsatz von ISmed
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Fachteams zur Erstellung von Fachkonzepten
  • Beauftragung externer Dienstleister zur Umsetzung der Fachkonzepte und Steuerung der Bearbeitung einschließlich der Qualitätssicherung
  • Durchführung von Projekten, besonders zur Einführung der ISmed 3-Komponenten in den MDK
  • Überwachung des Rechenzentrumsbetriebes einschließlich des Netzwerkes
  • Sicherstellung des Second-Level-Supports bei Problemen

Der Geschäftsführer der ISmed-Gemeinschaft ist gleichzeitig Leiter der IT-Service-Organisation.